Top Themen
Startseite / 5vorFlug Reisewelt / Reisehighlights: Die außergewöhnlichsten Landschaften der Welt

Reisehighlights: Die außergewöhnlichsten Landschaften der Welt

Reisen zu faszinierenden Landschaften auf dieser Welt. In Gegenden, die man einfach gesehen haben muss. Die außergewöhnlich sind, durch ihre Formen und Farben. Unglaublich, was die Natur erschaffen kann.

Alaska: Der Mendenhall Gletscher

Gletscher sind beeindruckende, besondere Naturgewalten, die man einmal im Leben gesehen haben sollte. Absolut sehenswert ist der Mendenhall Gletscher bei Alaskas Hauptstadt Juneau. Er mündet in einen See, den man zu Fuß gut erreichen kann. Aber am besten sieht man diese einmalige Landschaft vom Wasser aus. Also rauf aufs Boot und in See gestochen. Vielleicht gleich in Kombination mit einer Walbeobachtungstour? Dann habt ihr zwei tolle Urlaubsmotive auf einer Fahrt!

Der Mendenhall Gletscher in Alaska

Der Mendenhall Gletscher in Alaska

Belize: Das Great Blue Hole

Das Great Blue Hole hat einen Durchmesser von über 300 Metern und ist 125 Meter tief. Es befindet sich mitten im Meer, vor der Küste des mittelamerikanischen Belize. Auffallend ist seine perfekte Kreisform, wie mit dem Zirkel entworfen. Die zweite Besonderheit ist seine Farbe: Ein leuchtendes, kräftiges Dunkelblau. Das Great Blue Hole ist ein Nationaldenkmal und UNESCO Weltnaturerbe. Die an der Südwand gelegenen Höhlen sind ein Paradies für Taucher.

The Great Blue Hole in Belize

The Great Blue Hole in Belize

Brasilien: Schwimmen im Poco Azul

Der Nationalpark Chapada Diamantina, circa 600 Kilometer westlich von Salvador, ist an sich schon beeindruckend. Er trägt seinen Namen, weil es hier früher große Diamantvorkommen gab. Mitten in diesem Park befindet sich eine Naturschönheit: Eine Höhle mit Blauer Lagune, in der man schwimmen kann. Von April bis August kann man hier etwas Besonderes beobachten: Dann scheint die Sonne durch das Loch in der Höhlendecke und lässt das Wasser knallblau erstrahlen! Ein beeindruckendes Naturphänomen.

Poco Azul in Brasilien

Poco Azul in Brasilien

China: Die Gebirgskette Zangye Danxia

Danxia Landschaften gibt es in China häufiger. Eine besonders schöne befindet sich westlich der chinesischen Stadt Zhangye. Die Hügellandschaft schillert in allen Farben des Regenbogens. Keine Vegetation lenkt von diesem Schauspiel ab. Hier wurden farbiger Sandstein und Mineralien zu einer wunderbaren Komposition zusammengepresst. Geformt von Regen und Wind. Um die Fotos werden euch alle beneiden!

Die Gebirgskette Zangye Danxia in China

Die Gebirgskette Zangye Danxia in China

Türkei: Mystisches Kappadokien

Weltkulturerbe der UNESCO in Anatolien. Hier formte die Natur aus Vulkangestein bizarre Felsformationen, die aus dem Boden emporragen und aussehen wie lange zylinderartige Hüte. Oder wie Häuser aus einem Fantasyfilm. Der Legende nach lebten hier die Feen. Da das Vulkangestein weich ist, bauten sich die Bewohner Höhlen. Ganze Felsendörfer entstanden so. Und zum Teil sind die Höhlen heute noch bewohnt. Hier geht’s zu den 5vorFlug Türkei-Angeboten!

Kappadokien in der Türkei

Kappadokien in der Türkei

Neuseeland: Das Wai-O-Tapu Thermal Wonderland

20 Minuten vom neuseeländischen Rotorua entfernt, befindet sich eine faszinierende Vulkanlandschaft. Da kommt man prima mit dem Mietwagen hin. Es erwarten euch Geysire, Wasserbecken, Krater, heiße und kalte Seen in den verschiedensten Farben. Die Färbungen entstehen durch die Mineralien, die im Boden zu finden sind.

Heiße Quellen in Neuseeland

Heiße Quellen in Neuseeland

Indonesien. Die Kraterseen des Kelimutu

Der Kelimutu auf der indonesischen Insel Flores ist ein Vulkankomplex. Hier gibt’s drei Kraterseen, die alle eine unterschiedliche Farbe haben: rot, blau und türkis. Sehen kann man sie von einem Aussichtpunkt, der früher ein heiliger Ort war, an dem den Göttern Schweine und Büffel geopfert wurden.

Die Kraterseen des Kelimutu

Die Kraterseen des Kelimutu

Kalifornien: Der Yosemite Nationalpark

Der Yosemite Nationalpark liegt 240 Kilometer östlich von San Francisco. Die Natur hier ist spektakulär: Wälder, Berge, Täler, Wasserfälle soweit das Auge reicht. Allen voran der Yosemite Fall, mit 739 Metern der höchste Wasserfall Nordamerikas . Ein spektakuläre Aussicht hat man zum Beispiel vom Glacier Point. In 2200 Meter Höhe blickt man auf das Tal und den 1.500 Meter hohen Felsen Half Dome – das Wahrzeichen des Parks.

Der Yosemite Nationalpark in den USA

Der Yosemite Nationalpark in den USA

Welchen außergewöhnlichen Ort auf der Welt wollt ihr gerne sehen?

Über Julia Kirschner

Ich erzähle Euch von schönen Stränden, Städten und anderen Urlaubzielen. Außerdem verrate ich Tipps und Tricks für einen gelungenen (Familien-) Urlaub.
Nach oben scrollen