Top Themen
Startseite / 5vorFlug Reisewelt / Vamos a la playa: Die schönsten Strände auf Fuerteventura

Vamos a la playa: Die schönsten Strände auf Fuerteventura

Heute geh ich an den Strand! Schön, wenn man das sagen kann. Besonders tolle Strände gibt es auf Fuerteventura. Ein Blick auf die Karte zeigt, wie nah die Insel an der Sahara liegt. Und das merkt man. Der Sand ist weiß, die Strände sind ewig lang und in großer Zahl vorhanden. Hier ein paar der schönsten Flecken auf der zweitgrößten Kanareninsel:

Der Süden: Wassersport und Endlosstrände

Kein Wunder, dass sich hier viele Urlaubshotels angesiedelt haben. Die Halbinsel im Süden Fuerteventuras ist das größte Touristenzentrum der Insel. Der Strand von Jandia erstreckt sich von Moro Jable bis nach Costa Calma. Wer gut zu Fuß ist, schafft die 20 Kilometer in 5 Stunden. Hier kann man alles machen: Tauchen, Surfen, Segeln. Oder eben ewig am Wasser entlanglaufen. Surfer kommen gerne an den Playa de Sotavento. Hier findet jedes Jahr die Weltmeisterschaft im Speed surfen statt. Der Playa de Matorral ist super für Familien geeignet. Sehr sauber ist es hier, ein Bademeister lässt seine Augen über den Strand schweifen und man kann Sonnenschirme und Liegestühle leihen. Auch der Strand von Esquinzo lohnt einen Badebesuch. Er ist zwar nicht sehr breit, aber dafür feinsandig. Für den Mittagssnack gibt es ein nettes Strandlokal.

Endlose Strände auf Fuerteventura...

Endlose Strände auf Fuerteventura…

Der Osten: Baden in der „Fischerboot-Bucht“

Der Flughafen liegt an der Ostküste Fuerteventuras. Wer auf dieser Seite der Insel Urlaub macht, spart sich den zeitraubenden Transfer. Euer Urlaubsziel heißt Caleta di Fuste? Super, dann müsst ihr einfach kurz in den Bus am Flughafen springen und nach wenigen Minuten auch schon wieder raus. Angekommen. Aber fehlt hier nicht was? Der starke Wind. Die Caleta di Fuste, Bucht der Fischerboote, ist ein windgeschützter Strand. Ein Grund, warum sich diese Ecke hervorragend für einen Urlaub mit Kindern eignet. Gleich um die Ecke liegt die Hauptstadt der Insel, Puerto Rosario. Wer Stadtstrände mag, erfrischt sich am Playa de los Pozos. Ein paar Kilometer weiter befindet sich der weiße Strand, der Playa Blanca.

Der Westen: Viel Ruhe und ein Fischerdorf

El Cotillo: Ein Zufluchtsort für Ruhesuchende. Auf dieser Seite der Insel ist weniger los. Vielleicht, weil die Küste hier rauer ist? El Cotillo ist ein verträumtes Fischerdorf. Mit Flair und einem schönen Hafen. Vielleicht geht ihr mal zum Fischessen dorthin? Nachtleben sucht man hier vergeblich. Aber schöne Lagunenstrände gibt es in El Cotillo. Surfer freuen sich über die starke Brandung.

Fuerteventura ist ein echter Hotspot für Surfer

Fuerteventura ist ein echter Hotspot für Surfer

Der Norden: Ein Dünentraum

Hier sind sie: Die berühmten Dünen von „El Jable“. Mit ein Grund, warum die Gegend um Corralejo zum zweitgrößten Touristenzentrum der Insel geworden ist. Der Wind formt diese Wanderdünenlandschaft immer wieder neu. Ein faszinierendes Schauspiel. 1982 wurde die Landschaft zum Naturschutzgebiet erklärt. Direkt angrenzend befindet sich der weitläufige Playa Baja Negro. Hier weht der Wind stark. Wer empfindlich ist, sollte sich zum Schutz eine Strandmuschel oder zumindest einen Sonnenschirm mitbringen. „Europäisches Hawaii“ wird Corralejo bei Surfern auch genannt. Die Bedingungen sind hier das ganze Jahr über ideal, auch für Wellenreiter und Kitesurfer.

Muss man auf Fuerteventura sehen: die Dünen von „El Jable“

Muss man auf Fuerteventura sehen: die Dünen von „El Jable“

Der Ort Corralejo selber hat auch einiges zu bieten. Es gibt viele Geschäfte und Restaurants. Ein Muss ist ein Bummel zum Hafen. Man kann die großen Yachten bestaunen, und auch die Fähren nach Lanzarote und auf die kleine Insel Los Lobos legen hier ab.

Lust bekommen, die schöne Kanareninsel einmal selbst zu besuchen? Dann haben wir HIER die passenden Angebote.

Über Julia Kirschner

Ich erzähle Euch von schönen Stränden, Städten und anderen Urlaubzielen. Außerdem verrate ich Tipps und Tricks für einen gelungenen (Familien-) Urlaub.
Nach oben scrollen