Top Themen
Startseite / 5vorFlug Reisewelt / Städtereise nach Riga: Unser Urlaubsguide
Städtereise nach Riga: Unser Urlaubsguide

Städtereise nach Riga: Unser Urlaubsguide

An Riga, die Hauptstadt Lettlands, habt ihr bei der Planung einer Städtetour vielleicht noch nie gedacht. Diese alte Hansestadt mit ihren vielen historischen Gebäuden und der schönen Altstadt ist jedoch ein mindestens ebenso attraktives Ziel wie London oder Paris. Riga hat darüber hinaus den Vorteil, dass die Stadt direkt an der Ostsee liegt. Ihr könnt daher nach dem Besuch der Sehenswürdigkeiten am Strand entspannen.

Inhaltsverzeichnis:

Top 10 Sehenswürdigkeiten in Riga
Ausgehen in Riga
Kulinarisches
Aussichtspunkte und Ausflugsziele
Praktische Tipps
Hoteltipps

Die Top 10 Sehenswürdigkeiten in Riga

In Riga befinden sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Gebäude aus längst vergangenen Zeiten. Viele davon sind mitten in der Altstadt, sodass ihr ganz bequem von einer Sehenswürdigkeit zur anderen spazieren könnt. Falls euch das zu anstrengend ist, nehmt ihr einfach eine Rikscha und lasst euch zum nächsten Ziel bringen. Dieses Transportmittel ist in Riga sehr beliebt, denn die gesamte Altstadt ist autofrei.

 

Die Altstadt und das Jugendstilviertel
Die Innenstadt von Riga wurde 1997 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Bei einem Bummel durch die mittelalterlichen Gassen der Altstadt werdet ihr daher viele schöne Gebäude sehen. Besonders sehenswert sind die Jugendstilvillen, die vor allem in den Straßen Alberta iela und Elizabetes iela zu finden sind. Wenn ihr noch mehr über diesen Baustil erfahren möchtet, könnt ihr das Jugendstil-Museum besuchen, in dem ihr auch seht, wie die Gebäude früher von innen eingerichtet waren.

Der Marktplatz
Im Zentrum der Altstadt befindet sich der Marktplatz, auf dem das Rathaus und eine Rolandstatue stehen. Das beeindruckendste Bauwerk auf diesem Platz ist jedoch das Schwarzhäupterhaus im gotischen Stil, dessen Fassade kunstvoll gestaltet ist. Es wurde zur Zeit der Hanse von den Kaufleuten für ihre Treffen genutzt. Auf dem Marktplatz könnt ihr außerdem das Okkupationsmuseum besuchen, das über die Zeiten der russischen und deutschen Besatzung informiert.

Marktplatz Riga mit Schwarzhäupterhaus.

Das Schwarzhäupterhaus auf dem Marktplatz von Riga.

Der Dom
Riga besitzt außerdem einen sehenswerten Dom, der im 13. Jahrhundert fertiggestellt wurde und der größte seiner Art im gesamten Baltikum ist. Er wurde von innen mit kunstvollen Gemälden, Holzschnitten und anderen Verzierungen versehen. Dieser Dom ist jedoch nicht nur für Kultururlauber interessant. Er wird auch oft für Konzerte genutzt. Besonders beliebt sind die Orgelkonzerte, denn Rigas Dom besitzt eine Orgel, die als eine der besten der Welt angesehen wird.

Das Schloss
Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt gehört vor allem das Schloss, mit dessen Bau man schon im 14. Jahrhundert begann. Es wurde nach Fertigstellung jedoch mehrfach zerstört und musste deshalb immer wieder restauriert werden. Heutzutage ist das Schloss direkt am Fluss Sitz des lettischen Präsidenten, beherbergt aber auch einige Museen. Dort könnt ihr das Museum für Lettische Geschichte, das Museum für Literatur- und Kunstgeschichte oder das Museum für ausländische Kunst besuchen.

Die Petrikirche
Eine der schönsten Kirchen in Riga ist unumstritten die Petrikirche. Der hohe Turm der Kirche ist eines der Wahrzeichen der Stadt und bietet mit seiner Aussichtsplattform einen tollen Blick über die Stadt. Die mittelalterliche Architektur der Petrikirche ist so beeindruckend, dass diese Sehenswürdigkeit auch in die Liste der UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen wurde.

Kirche in Riga mit Aussicht

Von der Petrikirche hat man eine tolle Aussicht über die Stadt.

Bei einem der häufigen Konzerte in der Kirche könnt ihr die besondere Atmosphäre auf euch wirken lassen. Besonders beliebt bei Touristen ist auch die sogenannte „Glückslaterne“, die sich nur wenige Minuten zu Fuß von der Petrikirche entfernt befindet. Einer Sage nach bringt das Licht der Laterne das Glück zu den Menschen.

Der Basteiberg
Ein romantischer Ort für den Abend ist der Park beim Basteiberg, der bei Dunkelheit beleuchtet wird. An seiner Brücke haben schon viele Verliebte Schlösser aufgehängt. Diese schöne Anlage am Rande der Altstadt könnt ihr jedoch auch tagsüber besuchen, einen Spaziergang entlang der Blumenbeete und der künstlich angelegten Wasserfälle machen oder auf die Spitze des Hügels steigen, um die Altstadt und den Park von oben zu betrachten. Bänke für eine kleine Pause sind in diesem Park reichlich vorhanden. Ihr habt aber auch die Möglichkeit, euch ein Tret- oder Ruderboot auszuleihen und eine Fahrt über den Kanal zu machen.

Park in Riga

Der Basteipark ist Ruheoase und Rückzugsort für die Bewohner Rigas.

Das Ethnologische Freilichtmuseum
Wenn ihr sehen möchtet, wie Lettland früher einmal aussah, könnt ihr das Ethnologische Freilichtmuseum besuchen. Es besteht aus zahlreichen Holzhäusern, die im Stil der Gebäude in den einzelnen Provinzen Lettlands erbaut wurden. Sie sind auch von innen mit der damals üblichen Inneneinrichtung ausgestattet. Neben Wohnhäusern stehen im Ethnologischen Freilichtmuseum Mühlen, Kirchen und andere öffentliche Gebäude. Es liegt am Jugla-See in einem Waldgebiet, rund acht Kilometer vom Zentrum entfernt. Dadurch ist es auch für Urlauber interessant, die ein wenig durch die schöne Natur Lettlands wandern möchten. 

Der Zentralmarkt
Eine schier unendliche Auswahl an Lebensmitteln und vielen weiteren Waren findet ihr im Zentralmarkt. Er ist der größte Lebensmittelmarkt Lettlands und befindet sich südlich vom Stadtkanal in Riga, direkt am Ufer des Flusses Düna.  Die charakteristischen fünf Hallen des Zentralmarkts prägen das Stadtbild von Riga und sind auch Treffpunkt vieler einheimischer um neue Speisen zu probieren oder um günstig einzukaufen.

Zentralmarkt in Riga

Zahlreiche Lebensmittel und Leckereien sind auf dem Zentralmarkt zu finden.

Das Freiheitsdenkmal
Von besonders geschichtlicher Bedeutung ist das Rigaer Freiheitsdenkmal auf dem Freiheitsboulevard. Es ist das Symbol der Unabhängigkeit Lettlands vom großen Nachbarn Russland. Besondere geschichtliche Ereignisse Lettlands werden durch mehrere Skulpturen dargestellt, darunter ist beispielsweise auch die „Mutter Lettlands“. Jede Stunde wechselt die Wache am Freiheitsdenkmal und diese Prozedur hat sich ebenfalls zu einer beliebten Touristenattraktion entwickelt.

Das Psaiho
Für alle, die sich gern gruseln, ist das Psaiho in Riga ein tolles Ziel. In einer verlassenen Lagerhalle ist dieses Gruselkabinett beheimatet, das vom Prinzip her dem Londoner Dungeon ähnelt. In dunklen Gänge und Räumen werdet ihr von Zombies und anderen schrecklichen Gestalten verfolgt werden. Im Psaiho habt ihr die Wahl zwischen einer gruseligen und einer extra gruseligen Route. Ihr müsst euch allerdings vorab anmelden.

Ausgehen in Riga

Riga ist wegen seiner vielen Lokale, in denen ihr tanzen und feiern könnt, auch für Nachtschwärmer äußerst attraktiv. Sobald es dunkel wird erwachen die vielen Pubs, Clubs und Cafés zu regem Leben. 

Nachtleben in Riga

In Riga werden auch Nachtschwärmer nicht enttäuscht.

Eher gemütlich geht es dagegen auf dem Platz der Liven zu, wo ihr euch in den Biergärten ein lettisches Bier oder ein anderes Getränk schmecken lasst. Auch andere Veranstaltungen und Events finden auf dem Platz oft statt. In Riga könnt ihr außerdem die Lettische Nationaloper besuchen und euch dort eine Ballettaufführung oder eine Oper von Weltrang ansehen. Wenn ihr dagegen Moderne Musik bevorzugt, solltet ihr den Folkklub Ala Pagrabs besuchen, in dem oft Live-Musik gespielt wird. Er befindet sich beeindruckenden Kellergewölben, wo ihr auch essen könnt.

Lettische Spezialitäten probieren

Bei einer Städtetour nach Riga solltet ihr unbedingt auch die lettischen Spezialitäten probieren. Zu ihnen gehören unter anderem die sogenannten Piroggen. Das sind kleine, Ravioli-Ähnliche Teigtaschen mit verschiedenen Füllungen. In Riga bekommt ihr außerdem viele weitere deftige Gerichte wie beispielsweise graue Erbsen mit Speck.

Erbsen mit Speck

Graue Erbsen mit Speck – eines der lettischen Nationalgerichte.

Häufig auf der Speisekarte stehen auch Kartupeli. Bei diesem niedlichen Namen handelt es sich um Kartoffeln, die zu nahezu jedem lettischen Gericht in verschiedensten Formen und Variationen serviert werden. Nette Restaurants sowie Cafés und Bars findet ihr vor allem in der Altstadt, wo sich auch die Einheimischen gern treffen. Wenn ihr ein paar der lettischen Leckereien mit nach Hause mitnehmen möchtet, besucht ihr am besten den Zentralmarkt.

Aussichtspunkte und schöne Ausflugsziele

Eine tolle Aussicht auf die Stadt habt ihr vom Turm der St. Petri-Kirche in der Altstadt. Ihre Aussichtsplattform bietet ein 360°-Panorama. Bei dieser Gelegenheit könnt ihr euch auch gleich die Skulptur der Bremer Stadtmusikanten vor der Kirche anschauen. Alternativ besucht ihr die Skyline Bar, wo ihr beim Ausblick gemütlich etwas essen und trinken könnt. Sehr schön ist außerdem eine Bootstour auf dem Fluss Daugava oder auf Deutsch Düna, der durch Riga fließt. Dort kommen noch hübsche kleine Holzboote zum Einsatz. Die Touren starten meist am Anlegesteg beim Basteiberg. Ihr habt noch mehr Zeit im Gepäck? Prima, denn ein attraktives Ziel für einen Tagesausflug zum Strand ist der Kurort Jurmala

Strand an der Ostsee in Riga

Ein tolles Ausflugsziel ist der Strand von Jurmala an der Ostsee.

An seinem mehr als 30 Kilometer langen Sandstrand könnt ihr im Sommer baden und zu anderen Zeiten einen Spaziergang entlang der Küste machen. Bei einer Städtetour in den Wintermonaten ist dagegen ein Ausflug in die Stadt Sigulda zu empfehlen. Sie besitzt eine tolle Bob- und Rodelbahn.

Praktische Tipps für eure Reise

Lettland ist Mitglied der Europäischen Union und nutzt als Zahlungsmittel den Euro. Ihr könnt daher einfach mit dem Personalausweis einreisen und auch das Umtauschen von Geld ist nicht nötig. Die Anreise ist ebenfalls einfach, denn Riga wird von vielen deutschen Flughäfen direkt angeflogen. Der Flughafen von Riga liegt rund 13 Kilometer außerhalb der Stadt. Er ist an den öffentlichen Nahverkehr angeschlossen, sodass ihr nach der Landung einfach mit dem Bus ins Zentrum fahren könnt. Der Bus mit der Nummer 22 benötigt bis zum Hauptbahnhof etwa 25 Minuten. Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln sind in Lettland sehr günstig, aber auch für eine Fahrt mit dem Taxi benötigt ihr nur wenig Geld. Eine Städtetour nach Riga könnt ihr im Prinzip zu jeder Jahreszeit machen. In den Wintermonaten kann es jedoch sehr kalt werden. Dann fallen die Temperaturen auch schon mal auf -20 °C. Die beste Reisezeit ist daher vom Frühling bis zum Herbst. Richtig heiß wird es allerdings selbst im Hochsommer mit Maximalwerten von 20 bis 21 °C nicht. Einen Pullover oder eine Jacke solltet ihr deshalb immer mitnehmen.

Hoteltipps für Riga

Um keine wertvolle Zeit für die suche nach einer Unterkunft zu finden, haben wir hier noch ein paar Hoteltipps für euch.

Hotels und Sehenswürdigkeiten in Riga

Unsere Tipps zu Hotels und Sehenswürdigkeiten

Kolonna Hotel Konventa Seta
St. Peter’s Boutique Hotel
Europa Royal Riga
Rixwell Gertrude
Hotel Monika
►Weitere Riga-Angebote

2 Kommentare

  1. Lisa Rosenbaum

    Neulich erst, habe ich ich mit meinem Freund über unseren zukünftigen Urlaub diskutiert. Wir haben uns gefragt, wo wir am besten hinreisen könnten? Uns fielen nur die üblichen Urlaubsorte ein, doch wir wollten einen besonderen Urlaub machen, in einer abgelegten Lage eventuell. Daher kommt Riga ganz gelegen. Glücklicherweise konnte ich mich schon nach einem Hotel dort umschauen.

  2. Vielen Dank für die nützlichen Tipps. Lettland ist auf jeden Fall auch mal ein spannendes Urlaubsziel. Besonders die Vorstellung, dort oder allgemein in einem Schlosshotel zu nächtigen reizt mich sehr, da ein Schlosshotel noch einen geschichtlichen Aspekt birgt, finde ich. Liebe Grüsse

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

Please type the characters of this captcha image in the input box

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

*

Über 5vorFlug Redaktion

5vorFlug Redaktion
Hier schreibt die 5vorFlug Redaktion für euch spannende Beiträge zum Thema Urlaub und Reisetipps! Hier gibt es Expertentipps von uns und unseren Kollegen, interessante Infos zu verschiedenen Urlaubszielen und Reisethemen und vieles mehr... Viel Spaß beim lesen!
Nach oben scrollen