Top Themen
Startseite / 5vorFlug Reisewelt / Urlaub in Frankreich: Reisetipps und Regionen
Urlaub in Frankreich: Reisetipps und Regionen

Urlaub in Frankreich: Reisetipps und Regionen

Frankreich ist ein beliebtes Land, lässt sich doch das weltbekannte Savoir-vivre überall aufspüren. Zugleich begeistert diese Destination jenseits des Rheins durch eine atemberaubende Vielfältigkeit, die sich aus weitläufigen Küsten, schroffen Gebirgen und malerischen Blumenfeldern zusammensetzt. Dies gibt die Möglichkeit, in Frankreich einen erholsamen und spannenden Urlaub ganz nach dem eigenen Geschmack zu verbringen.

Hilfreiche Informationen rund um einen Frankreichurlaub

Deutschland grenzt im Südwesten unmittelbar an Frankreich, weswegen sich das Urlaubsland problemlos mit dem eigenen Auto erreichen lässt. Alternativ dazu bietet sich eine Fahrt mit dem Bus oder Zug an. Es bestehen regelmäßige Verbindungen, weshalb sich die Urlaubsreise flexibel planen lässt. Besonders schnell seid ihr mit dem Flugzeug am Ferienziel. Internationale Flughäfen verteilen sich über das gesamte Land. Vor Ort ist in Großstädten das öffentliche Verkehrsnetz ebenfalls hervorragend, sodass ihr ohne Schwierigkeiten zu den Sehenswürdigkeiten gelangt. Insbesondere in den ländlicheren Regionen bietet sich die Anmietung eines Fahrrads oder Mietwagens an.

Um beispielsweise die E-Mails zu checken oder Freunden einen Urlaubsgruß zu schicken, könnt ihr euch in größeren Städten an vielen bedeutenden Plätzen ins WLAN einwählen. In der Regel verfügen auch Hotels über einen Anschluss ins World Wide Web. Weit draußen auf dem Land kann es Funklöcher geben, obgleich im Allgemeinen die Netzabdeckung sehr gut ist. Sollten Smartphone, Tablet oder Laptop Energie benötigen, könnt ihr den Netzwerkstecker in die Steckdose stecken. Flachstecker lassen sich in Frankreich ohne Schwierigkeiten nutzen. Die Netzspannung beträgt wie in Deutschland 220 Volt.

Hinsichtlich des Klimas in Frankreich lassen sich nur schwer allgemeingültige Aussagen treffen, da im Südosten ein Mittelmeerklima und in den Bergen ein kühles alpines Wetter vorherrscht. Im Inneren des Landes sind die Temperaturen zumeist mild und gemäßigt, während an der Atlantikküste oft ein Wind weht und es im Sommer sehr sonnig ist. Im Winter kann es in den Küstengebieten verstärkt zu Regenfällen kommen, wohingegen es in den Hochlagen schneit. Welche Bekleidung in euren Koffer gehört, hängt somit entscheidend von der Jahreszeit und der Urlaubsregion ab.

Für jeden Urlaubswunsch die passende Region

Paris

Dank der Vielfältigkeit von Frankreich könnt ihr dort ganz nach euren individuellen Vorstellungen den Traumurlaub verbringen. Zweifelsohne ist das Land prädestiniert für einen Städtetrip. Paris gehört zu den Metropolen mit dem höchsten Touristenaufkommen auf der Welt überhaupt. Neben dem Eiffelturm, der Basilika Sacré Coeur, dem Panthéon und dem Arc de Triomphe begeistert die mannigfaltige Kulturlandschaft der Kapitale. Sie zählt mehr als 200 Kunstgalerien, 160 Museen und 100 Theater ihr eigen. Außerdem fasziniert die Stadt an der Seine durch ein einnehmendes Flair. Dieses lässt sich am besten im Rahmen eines Spaziergangs durch die exklusiven Einkaufsstraßen der Modemetropole genießen oder in einem der über 10.000 Restaurants. Neben Paris gibt es zahlreiche weitere interessante Städte in Frankreich. Zu diesen zählen unter anderem Nizza, Toulouse, Bordeaux und Lille. Auch Straßburg und Lyon versprühen einen zauberhaften Charme, der zum Verweilen einlädt. In diesen Städten lassen sich historische Kulturgüter entdecken, die in längst vergangene Zeiten entführen.
>>Mehr Infos zu Paris 

Wenn ihr eure Ferien in Frankreich sehr aktiv gestalten möchtet, findet ihr ebenfalls die richtige Urlaubsregion für dieses Vorhaben. So ist das Land ein Paradies für Wanderer und Radfahrer. Besonders hervorzuheben sind diesbezüglich die Pyrenäen, die den Atlantik mit dem Mittelmeer verbinden. Das Faltengebirge ragt über 3.000 Meter in die Höhe, was es perfekt für Trekkingtouren macht. Wanderwege unterschiedlichster Schwierigkeitsgrade schlängeln sich durch die mediterrane Bergwelt. Eine teilweise endemische Flora rundet den Reiz dieses Gebirges im Süden Frankreichs ab. Alternativ dazu ist die französische Insel Korsika für Wandertouren prädestiniert. Bei milden Temperaturen von Herbst bis Frühling könnt ihr von Calenzana bis nach Conza wandern und auf der Strecke in urigen Dörfern pausieren. Sie entzücken durch eine unnachahmliche Authentizität, die einen spannenden Einblick in das Leben auf dem geschichtsträchtigen Eiland ermöglicht.

Korsika

In den höheren Lagen der Berge Korsikas liegt im Winter gelegentlich sogar Schnee. Skilifte laden in Haut-Asco und Ghisoni zum Abfahrtski ein, während die Skigebiete Evisa, Zicavo und Quenza sich auch zum Schneeschuhwandern und Langlauf eignen. Auf Frankreichs Festland begeistern Wintersportler 10.229 Pistenkilometer. Das höchstgelegenste Skigebiet mit 3.842 m heißt Aiguille du Midi und befindet sich beim Mont-Blanc-Massiv.

Neben majestätischen Gebirgswelten verfügt Frankreich über malerische Küstenlandschaften. Ihr habt die Wahl zwischen der wildromantischen Atlantikküste und der sanften Mittelmeerküste. Die Côte d’Azur ist weltbekannt für Städte wie Nizza und Cannes, die durch historische Bauten überzeugen und ein mondänes Flair aufweisen. In den 1960er-Jahren traf sich dort der internationale Jet-Set und noch heute lassen sich an den Häfen luxuriöse Jachten entdecken. Die Strände begeistern durch einen goldgelben Sand und eine gute touristische Infrastruktur. Vielerorts könnt ihr einen Liegestuhl samt Sonnenschirm anmieten, um in diesem genüsslich einen Cocktail zu schlürfen. Genauso schön wie Frankreichs Mittelmeerküste sind die Küstenlandschaften am Atlantik, die 500 km Strand aufweisen. Ihr vergnügt euch in den glanzvollen Badeorten und genießt die kulinarischen Leckereien aus der See. Für Abwechslung im Urlaubsprogramm sorgt ein Besuch herausragender Ortschaften wie Bayonne, Biarritz und St. Jean de Luz. Ebenso ist ein Ausflug zu größeren Hafenstädten wie La Rochelle und Rochefort empfehlenswert, um den Badeurlaub in Frankreich vielseitig zu gestalten.‘
>> Mehr Infos über die Cote d’Azur

Küste in Frankreich

Aufgrund der räumlichen Nähe zu Deutschland und den kinderfreundlichen Einrichtungen ist Frankreich eine gelungene Wahl für einen Familienurlaub. Zugleich könnt ihr den Aufenthalt sehr abwechslungsreich gestalten, sodass er selbst für jüngere Kinder kurzweilig ist. Neben den Küstenlandschaften überzeugt die Normandie als Urlaubsregion für Ferien mit der gesamten Familie. Ebenso wie Picardie, Artois und Flandres ist das Land dort flach, weshalb sich Radtouren und Wanderausflüge mit Kindern unternehmen lassen. Die Sprösslinge entdecken die vielseitige Flora und Fauna, während sie sich an der frischen Luft sportlich betätigen. Alternativ dazu eignet sich die Provence im Südosten exzellent für einen erholsamen Familienurlaub. Sie ist berühmt für ihre blühenden Landschaften, die in zahlreichen Farben erstrahlen. Bereits Chagall, Picasso und viele Künstler mehr ließen sich von der anmutigen Natur inspirieren. Klein und Groß finden dort abseits vom Großstadttrubel Ruhe und Entspannung, die den Alltagsstress vergessen lässt.
>> Mehr Infos zu Familienurlaub

Provence

Die malerische Natur Frankreichs und der unnachahmliche Sinn für Genuss seiner Einwohner brachten kulinarische Köstlichkeiten hervor, die von Weltrang sind. Kaum eine andere Küche genießt so einen makellosen Ruf wie die Französische. Aus diesem Grund erhielt sie von der UNESCO auch die Auszeichnung Weltkulturerbe. Genussreisen sind somit eine weitere Möglichkeit, dieses Nachbarland Deutschlands zu entdecken. Vorzüglich eignet sich dafür das Elsass im Nordosten des Landes. Dort könnt ihr in charmanten Orten wie Nancy, Bitche oder Baccarat lokale Köstlichkeiten wie Flammkuchen, Gugelhupf und Coq au vin genießen. Dazu gibt es einen Elsässer Riesling oder einen Crémant d’Alsace, der die Bedeutung der Region als Agrargebiet hervorhebt. Wenn ihr euren Fokus auf Weine legen möchtet, habt ihr in Frankreich die Qual der Wahl. Immerhin ist der Rebensaft das Nationalgetränk. Für Spitzenweine ist insbesondere Bordeaux berühmt. In der Region liegen einige der bekanntesten Weingüter der Welt, die teilweise Weinproben anbieten. Weniger bekannt, aber auch lohnenswert ist das Anbaugebiet Côtes de Provence, was sich über die Départements Var, Bouches-du-Rhône und Alpes-Maritimes erstreckt. Das warme Mittelmeerklima dieser Region bringt geschmeidige, kraftvolle Rotweine und fruchtige Rosé- sowie Weißweine hervor, die sich exzellent zu den lukullischen Speisen der Provence kombinieren lassen. Zu den Traditionsgerichten zählen die Fischgerichte Bourride und Bouillabaisse und das Gemüsegericht Ratatouille. Sehr beliebt ist ferner ein Schmorgericht mit Rindergulasch, was den Namen Daube provençale trägt. Süße Verführungen sind der weiße Nougat von Montélimar und die kandierten Fruchtstücke von Apt. Wo auch immer die Frankreichreise hingeht, sie verspricht genussreiche Momente.

Bordeaux

 
                                                                                                                                        >> Passende Frankreich Angebote gibt es auf 5vorflug.de

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Über 5vorFlug Redaktion

5vorFlug Redaktion
Hier schreibt die 5vorFlug Redaktion für euch spannende Beiträge zum Thema Urlaub und Reisetipps! Hier gibt es Expertentipps von uns und unseren Kollegen, interessante Infos zu verschiedenen Urlaubszielen und Reisethemen und vieles mehr... Viel Spaß beim lesen!
Nach oben scrollen