Top Themen
Startseite / 5vorFlug Reisewelt / Mit dem Nachtzug in den Urlaub

Mit dem Nachtzug in den Urlaub

Mit dem Nachtzug in den Urlaub

Flug durch die Nacht: City Night Line

Klar, wer mit dem eigenen Auto in den Urlaub fährt, bleibt flexibel. Oft hat diese Flexibilität aber auch einen hohen Preis: Und zwar reichlich viel Stress auf dem Weg in die Ferien. Quengelnde Kinder auf der Rücksitzbank, Staus, regennasse oder verschneite Straßen, dazu der Ärger über hohe Mautgebühren. Bei diesen Aussichten kann die Urlaubsreise mit dem Nachtzug zur echten Alternative werden!

„Dauert’s noch lange?“ – „Mist, Stau und noch nicht mal am Brenner!“ Manchmal ist die Zugfahrt in die Ferien einfach die bessere Wahl, verglichen mit der Autoanreise. Am allerbesten: Ihr reist über Nacht – kommt ausgeruht am Urlaubsziel oder anschließend wieder zu Hause an.
Bekannt sind die europäischen Nachtreisezüge unter dem Namen City Night Line. Dieses Liniennetz ergänzt das europäische Fernverkehrsnetz auf langen Strecken. Fahrzeiten von über sechs Stunden werden in die Nacht verlagert und können so ganz bequem im Schlaf zurückgelegt werden.

Im Schlaf zu Europas Metropolen
Ein Blick auf die Streckenkarte des City Night Line zeigt: Die Reichweite ist enorm. Von Deutschland aus gelangt man westwärts bis nach Zürich oder Paris, in Richtung Norden bis nach Amsterdam und Kopenhagen. In Richtung Osten reicht das Liniennetz bis Warschau und Prag, in Richtung Süden bis Mailand,Venedig und Rom. Damit sind bereits viele europäische Metropolen abgedeckt. Wer noch weiter will, der kann von seinem City Night Line-Zielbahnhof immer noch mit „normalen“ Anschlusszügen weiterreisen.
Die Fahrt durch die Nacht könnt ihr – je nach Komfortwünschen – im Sitz-, Liege- oder Schlafwagen verbringen. Der Sitzwagen bietet wahlweise Sechser-Abteile oder klimatisierte Großraumwagen mit verstellbaren Ruhesesseln. Im Liegewagen bucht ihr entweder Einzelplätze oder als Familie bzw. Gruppe mit bis zu 4 oder 6 Personen ein eigenes Abteil. Wer großen Wert auf eigene sanitäre Anlagen und ein kuscheliges Bett legt, bucht sich am besten im Schlafwagen ein, Frühstücksservice am Morgen inklusive!

Schlafwagen der DB

Ausgeschlafen ankommen: City Night Line

Gepäck, Fahrräder, Tiere – alles kann mit
Kinderwagen, Skiausrüstung, Fahrrad, Surfbrett – und der Hund: Irgendwann ist der Stauraum in jedem Auto ausgeschöpft. Auch hier bringt der City Night Line Vorteile. Neben Hand- und Reisegepäck ist die Mitnahme von Skiern kostenlos. Fahrräder werden zum Preis von 10 Euro je Rad mitbefördert- und das europaweit. Wer sein Haustier mit in die Ferien nehmen will, kann dies problemlos machen: Im eigenen Abteil dürfen Hund, Katze oder der Hamster für einen Pauschalpreis von 30 Euro mitreisen.
Soweit zu den zusätzlichen Angeboten, doch was kostet ein reguläres Ticket mit dem City Night Line? Innerhalb Deutschlands reist man pro Person und Strecke bereits ab 33 Euro, europaweit ab 43 Euro im Sitzwagen. Ab 59 Euro ist eine Reise im Liegewagen und ein komfortables Bett im Schlafwagen ist ab 74 Euro buchbar-auch dies europaweit
Und wie sieht es mit Kinderermäßigungen aus? Kinder bis fünf Jahren reisen in Begleitung eines zahlenden Erwachsenen kostenfrei – sofern sie keinen eigenen Bett-, Liege- oder Sitzplatz in Anspruch nehmen. Hierbei dürfen max. 1 Erwachsener und 1 Kind oder 2 Kinder ein Bett oder eine Liege gemeinsam nutzen. Im Alter von sechs bis 14 Jahren benötigen Kinder immer einen eigenen Platz. Gezahlt werden muss dafür allerdings nur der jeweilige Reservierungspreis. Dieser liegt je nach gewünschter Komfortkategorie zwischen 4 und 105 Euro.
Noch ein Tipp für befreundete Familien, die gemeinsam reisen: Für Gruppen ab sechs Personen können reduzierte Fahrkarten gebucht werden. Mehr Informationen hierzu gibt es bei den Verkaufsstellen der Bahn und im Reisebüro.

Zwei geschenkte Urlaubstage
Neben allen bereits genannten Vorteilen des City Night Line kommt nun das Top-Argument überhaupt: Wer über Nacht an- und wieder abreist, hat quasi zwei Urlaubstage mehr! Am Anreisetag geht es ausgeschlafen gleich morgens los ins Feriengetümmel und ebenso den Abreisetag könnt ihr komplett genießen, da ihr eure Heimreise erst abends antretet.  Angenehmer Nebeneffekt: Ihr tut der Umwelt etwas Gutes – mit einer klimafreundlichen An- und Abreise.

Zug und Auto: Das geht auch!
Wem diese Argumente immer noch nicht reichen, weil er im Urlaub auf sein Auto und die damit verbundene Flexibilität einfach nicht verzichten möchte, dem sei noch eine weitere Reisevariante ans Herz gelegt: die Urlaubsfahrt per Autozug.
Auch hier reist man über Nacht – samt eigenem Auto im Gepäck. Der Kostenpunkt liegt mit dem Autozug-Spezial dabei in Deutschland ab 99 Euro pro Auto und Einzelplatz im Liegwagen sowie nach Österreich, Frankreich und Italien.
Terminals zum Start in den Urlaub finden Sie in Berlin, Hamburg, Hildesheim, Düsseldorf, Neu-Isenburg, München und Lörrach. Von dort bringt euch der Autozug samt Fahrzeug bequem zum gewünschten Ankunftsterminal. Und ihr könnt über Nacht entspannt reisen und am Ziel gleich den ersten Urlaubstag genießen.

Autorin: Daniela Hansjakob

Über Cornelia Scheffler

Ich schreibe über das Reisen, andere Länder, Orte und Kulturen. Ich teile tolle Erlebnisse mit Euch und plaudere manchmal aus dem 5vorflug-Nähkästchen.
Nach oben scrollen