Top Themen
Startseite / 5vorFlug Reisewelt / Europa / London kostenlos: Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Spartipps
London kostenlos: Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Spartipps

London kostenlos: Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Spartipps

Wenn ihr London für wenig Geld entdecken möchtet, braucht Ihr ein bisschen Know How. Ihr habt sicher schon gehört, dass die Eintrittspreise für einige Sehenswürdigkeiten dort ziemlich gepfeffert sind. Der Eintritt zur Westminster Abbey kostet beispielsweise satte 24 €. Gut zu wissen, dass die Teilnahme am Abendgebet – Evening Song – um 17.00 h kostenlos ist. Hier findet Ihr 10 weitere Tipps für kostenlose Attraktionen in London.Londons Sehenswürdigkeiten zum Nulltarif.
  

Low Budget: 10 Tipps, wie ihr günstig durch London kommt

1. Ambiente und gratis Probierhäppchen: Die schönsten Londoner Märkte

Covent GardenAn jeder Ecken von London gibt es irgend einen Markt. Ihr könnt euch hier durch Second-Hand Kleider wühlen, kostenlose „Samples“ von Obst und Gemüse probieren oder Designerkleidung und Antiquitäten anschauen. 

Das sind die Top Seven der Londoner Märkte:
① Alfies Antique Market – der größte überdachte Markt Londons
② Covent Garden – Schmuck und Antiquitäten
③ Borough Market – Paradies für Feinschmecker
④Broadway Market – traditioneller Bauernmark
⑤ Columbia Road Flower Market – Straßenmarkt für Pflanzen
⑥ Brick Lane Market – 2nd Hand Mode und Flohmarkt
⑦ Camden Lock Market – Designermode und Vintage

2. Eintritt frei bei den berühmtesten Londoner Museen

Viele der interessantesten Museen in London sind kostenlos. Im Museum of London erwarten euch 250 Millionen Jahre Londoner Geschichte bei kostenlosem Eintritt. Die größte naturhistorische Ausstellung der Welt befindet sich im Natural History Victoria & Albert Museum. Dort ist der Eintritt ab 16:30 h frei. Im Science Museum gilt das Gleiche. Sogar im Tate Modern und in der National Gallery braucht ihr für das Betrachten der legendären Kunstschätze keinen Eintritt zu bezahlen. 

3. Urlaubsgag für Harry Potter Fans: Platform 9 ¾

Harry Pooter Gleis

Fast jeder weiß, dass Harry Potter immer im Bahnhof King`s Cross auf Gleis 9 ¾ in den Hogwarts Express gestiegen ist. Wenn ihr King`s Cross besucht, findet ihr das magische Gleis aber nicht zwischen Platform 9 und 10. Erinnert ihr euch? Zum Gleis 9 ¾ geht es durch eine Ziegelwand. Die findet ihr im Außenbereich des Bahnhofs direkt neben dem Harry Potter Shop 9 ¾. Dort seht ihr, wie ein Gepäckwagen gerade schon zur Hälfte durch die Wand verschwunden ist. Das gibt super Urlaubsfotos!

4. Relaxen in Londoner Parks

Die Engländer sind bekannt für ihre Liebe zu schönen Gärten und Parks. Wenn ihr auf eurer Sightseeing-Tour durch London ein ruhiges Plätzchen sucht, habt ihr viel Auswahl. Im Hyde-Park mit 4.000 Bäumen mitten in London könnt ihr euch an den Serpentine-See setzen. In Greenwich lohnt der Besuch des königlichen Greenwich-Parks wegen der spektakulären Aussicht auf die Themse. Der 166 Hektar große Regent`s Park beherbergt die größten Sportanlagen der Stadt. Und im über 800 Hektar großen Richmond Park entdeckt ihr bestimmt das ein oder andere der über 650 frei laufenden Rehe.

Hype Park

Greenwich-Parks

5. Changing the Guards: Buckingham Palast kostenlos

Der Eintritt zum Buckingham Palast ist schier unbezahlbar. Ihr könnt aber den Wohnsitz der Queen bei einem historischen Spektakel von außen besichtigen. Changing the Guards, die Wachablösung der Leibgarde der Königin, ist eines der Must See`s für Londonreisende. Und das Beste ist: es kostet euch keinen Cent. Die 700 Jahre alte Zeremonie wird pünktlich um 11:30 h abgehalten – im Sommer täglich, im Winter jeden zweiten Tag.

Guards London

6. Der Klassiker: Trafalgar Square

Wenn ihr den nicht besucht, während ihr in London seid, könnt ihr eurer ehemaligen Englischlehrerin nie mehr in die Augen schauen. Die Nelson`s Column – eine Säule zum Andenken an Admiral H. Nelson, der bei der Schlacht von Trafalgar gestorben ist – gehört zu den Wahrzeichen Londons. Für Fotofreunde gibt es hier noch verschiedene Brunnen und vier Steinlöwen, die nichts gegen kreative Bildkompositionen haben. Die breite Treppe zur National Gallery nimmt am Trafalgar Square ihren Anfang und bietet einen spannenden Ausblick auf Big Ben und Whitehall.

7. Top Panorama umsonst: London Sky Garden

Der absolute Hit in Sachen Panorama ist der London Sky Garden. Auf 155 m Höhe erstreckt sich eine verglaste Gartenanlage mit Palmen und anderen tropischen Gewächsen. Hier habt ihr einen 360º Panoramablick auf die Skyline Londons. Wenn ihr in stylischem Ambiente bei einem Drink entspannen möchtet, besucht ihr dort die Roof Top Bar mit ihrer fantastischen Aussicht. Der Besuch im Sky Garden ist völlig kostenlos. Ihr müsst aber bis zu drei Monate vorher euer Zeitfenster von zwei Stunden online reservieren.

8. Picadilly Circus: am Pulsschlag des Londoner Lebens

Was in New York der Times Square darstellt, ist in London der Picadilly Circus. Zwischen dem bekanntesten Kreisverkehr der Welt, Leuchtreklamen, Geschäften und Bars liegt der Platz um der Eros-Brunnen, wo Tag und Nacht das Leben pulsiert. Der Platz um den Brunnen wird von Studenten, Straßenkünstlern und Urlaubern aus aller Welt belagert. Picadilly Circus ist das Herz von London zum Nulltarif. Das solltet ihr euch nicht entgehen lassen.

9. Londoner Tower Bridge ohne Eintritt

Londoner Tower Bridge

Die Überquerung der Tower Bridge war bisher immer kostenlos. Seit 2014 hat die berühmteste Klappbrücke der Welt einen massiven Glasboden, der euch aus 30 m Höhe eine spektakuläre Aussicht auf den Schiffsverkehr der Themse bietet. Die Teilnahme an der 700 jährigen Zeremonie der Schlüsselübergabe im Tower ist traditionell kostenfrei. Ihr müsst aber möglichst frühzeitig per Post einen Antrag auf ein gebührenfreies Ticket an das Ceremony of the Keys Office stellen.

10. Harrods: Haltet das Portemonnaie zu!

Der Name spricht für sich: Auf über 20.000 m² breiten sich in der Brompton Road im Viertel Royal Borough and Kensington 90.000 m² Verkaufsfläche des bekanntesten Kaufhauses in London aus. Hier gibt es nichts, was es nicht gibt. Stöbern kostet euch keinen Cent – aber passt auf, dass ihr euch nicht zu sehr von Aktionsware verlocken lasst. Harrods gehört zu den Top Sehenswürdigkeiten in London und die Lebensmittelabteilung im Jugendstil ist wirklich einzigartig.

 ► Mehr Tipps und Infos zu London findet ihr in unserem  Urlaubsguide London
Neben den klassischen Sehenswürdigkeiten, haben wir auch Infos und Tipps gesammelt, an welchen Orten ihr das königliche London erleben könnt. Aber auch die Kapitel Nachtleben in London und Shopping sind natürlich dabei. Einen ersten Eindruck von der Stadt bekommt ihr aber bereits hier und jetzt: 

-London von oben – ein Einblick, was euch alles erwartet-

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

Please type the characters of this captcha image in the input box

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

*

Über 5vorFlug Redaktion

5vorFlug Redaktion
Hier schreibt die 5vorFlug Redaktion für euch spannende Beiträge zum Thema Urlaub und Reisetipps! Hier gibt es Expertentipps von uns und unseren Kollegen, interessante Infos zu verschiedenen Urlaubszielen und Reisethemen und vieles mehr... Viel Spaß beim lesen!
Nach oben scrollen