Top Themen
Startseite / 5vorFlug Reisewelt / Kanaren: Traumurlaub auf Teneriffa

Kanaren: Traumurlaub auf Teneriffa

Die Vulkaninsel Teneriffa ist die größte der kanarischen Inseln. Und vielseitig ist diese „Insel des Frühlings“, die wegen ihrer durchgehend milden Temperaturen so genannt wird. Hier gibt es tolle Strände im Süden, die touristisch bestens erschlossen sind. Aber auch gebirgige Gegenden und verschlafene Dörfchen, die sich noch ihre Ursprünglichkeit bewahrt haben. Am besten mietet ihr euch für ein paar Tage ein Auto und schaut euch um. Hier ein paar Tipps:

Die schönsten Strände auf Teneriffa

Der Süden der Insel ist für seine Strände bekannt. Playa de las Americas, Costa Adeje, Los Cristianos – hier schlägt das Herz derjenigen höher, die ihren Urlaub vor allem mit den Füßen im Sand verbringen möchten. Gesäumt werden die Strände von einer kilometerlangen Promenade mit Restaurants, Shops mit Urlaubsbedarf und Bars. Und natürlich von Hotels. Für jeden Geschmack und Geldbeutel. Vom Wellnesshotel über die Familienanlage bis zu Designhotels.

Strände gibt es nicht nur im Süden. Wer im Norden der Insel Urlaub macht, sollte dem Teresitastrand bei Santa Cruz de Tenerife einen Besuch abstatten. Er ist künstlich geschaffen mit seinem weißen Sand und den Palmen, aber das tut seiner Attraktivität keinen Abbruch. Teneriffa ist auch bekannt für Strände mit dunklem Sand. Den findet ihr zum Beispiel am Playa del Socorro. Dieser Strand ist vor allem bei Surfern beliebt. Genau wie der Playa de Médano im Südosten.

Teresitastrand

Teresitastrand

Aktiv Urlaub auf Teneriffa:

Wassersport, Mountainbiken und Wandern Nie zu kalt und nie zu warm. Hier gelten keine Ausreden, das Wetter auf Teneriffa ist für Sportler ideal. Mountainbiker freuen sich über das gebirgige Hinterland. Fahrt über alte Eselspfade durch das Gebirge und erkundet die kleinen Wege, die euch von Dorf zu Dorf führen. Kenner empfehlen das Orotava Tal oder das Teno Gebirge. Tage kann man hier auf dem Rad verbringen, ohne dass es langweilig wird.

Wassersport in allen Facetten: Besonders angesagt ist Kitesurfen. Aber auch zum Windsurfen und Segeln bietet die Insel die besten Voraussetzungen. Genau wie zum Tauchen. Die Lava hat unter Wasser sehenswerte Gebilde geformt, die vielen Fischarten ein Zuhause bieten. Ihr werdet staunen.

Wassersport auf Teneriffa

Wassersport auf Teneriffa

Wanderlustig? Dann erkundet das Anaga Gebirge im Nordosten Teneriffas. Eine umwerfende Natur erwartet euch hier. Und Pflanzen, die ihr so noch nie gesehen habt. Oder wer ist schon mal durch einen Lorbeerwald gewandert?

Wo steht der höchste Berg Spaniens? Auf Teneriffa! Der Pico del Teide ist 3.718 Meter hoch. Den herrlichen Ausblick von weit oben können auch Urlauber genießen, die ihre Wanderschuhe vergessen haben. Es fährt eine Seilbahn hinauf.

Wer lieber unten bleibt, erkundet den Teide Nationalpark. Oder die Masca Schlucht. Die Wanderung vom Ort Masca ans Meer und zurück ist sehr beliebt. Ihr solltet für diese sechsstündige Tour gut ausgerüstet und gut zu Fuß sein.

Pico del Teide

Pico del Teide

Ausflugstipps für Teneriffa:

Santa Cruz ist eine freundliche Stadt. Mit historischen Gebäuden in der Altstadt, schönen Parks und Plätzen. Außerdem gibt es viele Geschäfte in den Einkaufsstraßen und der Fußgängerzone. Nutzt die Gelegenheit für einen Restaurantbesuch und genießt das leckere kanarische Essen. Mit Vorspeisen, frischem Fisch und papas arrugadas, den berühmten kleinen Kartoffeln. Man lernt ein Land ja auch über das Essen kennen. La Laguna, im Hinterland gelegen, ist ebenfalls einen Ausflug wert. Die zweitgrößte Stadt Teneriffas beeindruckt mit einer historischen Altstadt und hat sogar eine Universität.

Im Meer rund um die Insel leben Wale. Auf einer Whale watching Tour sieht man sie, häufig Mutter und Kind zusammen. Auch Delfine statten den Schiffen einen Besuch ab. Bootstouren starten an allen größeren Häfen im Süden.

Lust bekommen? Hier findest du ein paar Teneriffa-Angebote.

Habt ihr einen Ausflugstipp für Teneriffa für uns?

Über Julia Kirschner

Ich erzähle Euch von schönen Stränden, Städten und anderen Urlaubzielen. Außerdem verrate ich Tipps und Tricks für einen gelungenen (Familien-) Urlaub.
Nach oben scrollen