Top Themen
Startseite / 5vorFlug Reisewelt / Die Toskana Kroatiens: Familienurlaub in Istrien

Die Toskana Kroatiens: Familienurlaub in Istrien

Istrien macht der Toskana in vielerlei Hinsicht Konkurrenz: mit schicken Badeorten, romantischen Dörfern im Hinterland, erlesenem Wein und exquisiten Trüffeln. Von den typischen Leckereien, der Schönheit der Natur und den kulturellen Attraktionen einmal abgesehen, ist auch das Angebot für Familien groß: Badespaß am Meer oder Urlaub auf dem Bauernhof, Höhlen-Expedition, Eichhörnchen- oder Dinopark – Kinder sind in Istrien gern gesehene Gäste.

Familienurlaub in Istrien

Istrien: Die Toskana Kroatiens

Istrien kulinarisch: Trüffel, Wein und wilder Spargel
Die fjordartige Küste mit ihrem glasklaren Wasser lockt im Sommer Badeurlauber aus aller Welt an die herrlichen Sand- und Kiesstrände der Adria-Halbinsel. Der kroatische Teil Istriens ist offiziell zweisprachig: nämlich kroatisch und italienisch. Auch die mediterrane Küche erinnert an Italien. Wilder Spargel und Meeresfrüchte-Risotto werden höchsten kulinarischen Ansprüchen gerecht. Die Trüffel aus der Gegend um Motovun loben Kenner als die besten der Welt. Im Hinterland kommen häufig Gemüseeintöpfe, Gulasch oder deftige Wurst auf den Tisch. Dazu trinken Kroaten am liebsten heimischen Wein wie den leicht bitteren Malvazija oder den hellen roten Teran.

Poreč und Pula: Street-Art, Gladiatoren, Rockkonzerte
Sehen und Staunen heißt es im August auf dem Street-Art-Festival in Poreč: Junge Künstler und Akrobaten beleben die Altstadt, die auf einer Landzunge ins Meer ragt. Rund um die Euphrasia-Basilika, die zum UNESCO-Welterbe zählt, vereinen sich Geschichte und Moderne zu einer lebendigen Performance.
Unbestrittenes Highlight von Pula, der größten Stadt Istriens: das Amphitheater – die fünftgrößte Arena der Welt. Wo sich einst Gladiatoren blutige Kämpfe lieferten, ist heute die lokale Kultur zuhause. Die Ausstellung über Olivenöl und Wein im antiken Istrien, aber auch Filmfestivals, Opern und Rockkonzerte profitieren vom besonderen Flair der kolossalen Arena.

Familienurlaub Istrien

Pula: Fünftgrößtes Amphitheater der Welt

Pula – Aquarium: Auge in Auge mit dem Katzenhai
So reizvoll die historischen Städte und Dörfer Istriens für Erwachsene sind: Auf Kinder wirken romanische Kirchen und Glockentürme, gotische Bürgerhäuser und Brunnen eher gesichtslos. Selbst die Marienkirche von Beram mit ihrem berühmten Totentanz-Zyklus beeindruckt wenig. Die Kleinen brauchen schon etwas Lebendigeres – zum  Beispiel Haie, Meeresschildkröten und Seeigel im Aquarium Pula. Hier lernen Erwachsene und Kinder nicht nur die Bewohner der Adria kennen, sondern auch Süßwasser- und Tropenfische. Das Aquarium liegt in der österreichisch-ungarischen Festung „Verudela“ auf der gleichnamigen Halbinsel. Neben Einblicken in die Unterwasserwelt ist auch der Ausblick von der Festung grandios: über die Dächer von Pula und weite Teile Süd-Istriens.

Familienurlaub Istrien

Istrische Fjorde: Baden in Buchten

Bade- und Aktivurlaub: Surfen, Klettern, Paragliding
Mit sanft ins Meer abfallenden Sand- und Kiesstränden ist die Region um Pula perfekt für einen Badeurlaub mit Kindern. Trotzdem: Badeschuhe gehören an der kroatischen Küste auf jeden Fall ins Gepäck. An der Westküste sind außerdem Umag, Novigrad und Rovinj beliebte Badeorte, im Osten Lovran, Medveja und Draga. An der Südspitze der istrischen Halbinsel haben sich Dörfer wie Medulin, Premantura oder Pomer zu lebhaften Ferienorten entwickelt – mit einem großen Angebot an Minigolf, Boccia, Surfen, Wasserski oder Reiten. Unberührte Buchten ziehen sich entlang der Landzunge von Kap Kamenjak, wo sich wagemutige Klippenspringer ins Meer stürzen. Ebenfalls ein Hotspot für Adrenalin-Junkies: Paragliding in Buzet. Für Kids dagegen wird es im „Umag Adrenalin Park“ spannend, beim Klettern und Balancieren von Baum zu Baum in teils Schwindel erregenden Höhen.

Die Höhlen von Baredine: Besuch in der Unterwelt
Ein Ausflug in die Unterwelt ist genau das Richtige, um in den Sommermonaten der flirrenden Hitze für ein Stündchen zu entfliehen. Die Höhlen von Baredine sind eine wahre Schatzkammer. Bis zu 60 Meter geht es über Treppen in die Tiefe. Wer Lust hat, kann sich auch beim Klettern am Seil versuchen. Die Höhlen sind das Zuhause des Grottenolms, eines kleinen Tierchens, das einzig in diesem Karstgebiet heimisch ist. Der Eingang zur Höhle Baredine liegt unweit der Küste zwischen Poreč, Višnjan und Tar.

Agrotourismus: Istrien für Naturliebhaber
Hunde streicheln, Hühner füttern und auf Eseln reiten: Urlaub auf typisch istrischen Bauern- und Gutshöfen im hügeligen Hinterland hält für Kinder jede Menge Abwechslung bereit und ist zugleich eine Alternative zum Touristentrubel an der Küste. Kleine Tierfreunde sind beim „Agrotourismus“ rund um die Uhr beschäftigt, während sich die Eltern inmitten traumhafter Natur ausruhen und erholen. Für gelegentliche Badeausflüge ist das Meer nur eine kurze Autofahrt entfernt.

Familienurlaub in Istrien

Großes Glück für Pferdefans

Abenteuer mit Tieren: Pferde, Eichhörnchen, Dinosaurier
Pflichtprogramm für große und kleine Pferdefans: ein Besuch auf dem Gestüt Lipica im slowenischen Teil von Istrien. Rund eineinhalb Stunden von Poreč liegt die Wiege aller Lipizzaner. Wer Reitklamotten dabei hat, kann nach Voranmeldung auch selbst in den Sattel steigen.
In Umag gehört der Eichhörnchen-Park zu den Highlights für Kinder: Auf spielerische Art erfahren Sie alles über die putzigen Nagetiere und können sie in ihrer natürlichen Umgebung beobachten.
Kaum zu glauben: Auch Dinosaurier waren in der Region einst heimisch. Ein italienischer Taucher entdeckte Knochen der urzeitlichen Giganten auf dem Meeresgrund vor Istrien – die einzigen, die im Mittelmeerraum je gefunden wurden. Im Dinopark in Funtana werden die Riesen wieder zum Leben erweckt. Dinosaurier-Fans gehen in dem Themenpark auf eine spannende Zeitreise.

Autorin: Verena Wippich

Ein Kommentar

  1. Guter Rat! Dieser Ort kann ein unvergessliches Erlebnis während eines Familienurlaub bieten.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Über Cornelia Scheffler

Ich schreibe über das Reisen, andere Länder, Orte und Kulturen. Ich teile tolle Erlebnisse mit Euch und plaudere manchmal aus dem 5vorflug-Nähkästchen.
Nach oben scrollen