Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen
Topangebote für Ihren Eifel Urlaub
Bewertung: 5.4 von 6; Weiterempfehlung: 100%
Bewertung: 5.1 von 6; Weiterempfehlung: 97.5%
Top Hotels für Ihren Eifel Urlaub
Eifel & Westerwald
Eigenanreise am 12.12.2016
7 Tage mit Frühstück im Doppelzimmer
2 Personen
Eifel & Westerwald
Eigenanreise am 12.12.2016
7 Tage ohne Verpflegung im Suite
2 Personen
Eifel & Westerwald
Eigenanreise am 12.12.2016
7 Tage mit Frühstück im Doppelzimmer
2 Personen

Eifel - Urlaub für Naturfreunde und Aktive

Eifel Urlaub

Die Mittelgebirgslandschaft der Eifel liegt im Südwesten Deutschlands, größtenteils in Rheinland-Pfalz. Die Eifel wird im Süden durch den Flusslauf der Mosel begrenzt und im Osten durch den Rhein. Im Norden läuft die Eifel in die Kölner Bucht aus und endet südlich von Euskirchen. Im Westen reicht der Gebirgszug der Eifel bis nach Belgien und Luxemburg hinein. Die Berge haben eine Höhe bis zu 800 Metern, so dass im Winter auch Skilaufen möglich ist. Von Frühling bis Herbst herrscht ein angenehmes, nicht zu warmes Klima - fast immer weht ein kühlender Wind. Die dünn besiedelte Landschaft der Eifel besticht durch Buchenwälder und hügelige Wiesen.

Erreichbar ist die Eifel über die nahe gelegenen Flughäfen. Neben Köln und Frankfurt/Hahn eignen sich auch die Flughäfen in Luxemburg oder Maastricht zur Anreise.

Sehenswertes:


Vor allem Naturliebhaber oder Aktivurlauber werden sich in der Eifel wohlfühlen. Zahlreiche Wanderwege wollen erkundet werden, der bekannteste Weg ist wohl der Eifelsteig, der zwischen Aachen und Trier verläuft. Sehr schön ist auch der Lieserpfad von Daun über Manderscheid nach Wittlich. Radfahrer finden schöne Wege auf ehemaligen Bahntrassen wie den Maare-Mosel-Radweg oder den Prümtalradweg. Die flachen asphaltierten Wege sind auch von Inline-Skatern gut zu bewältigen.

Die Vulkaneifel im Osten ist - wie der Name es schon sagt - von der ehemaligen Vulkantätigkeit geprägt. Sehr schön sind die Dauner Maare, auch "Augen der Eifel" genannt. In einigen der Maare kann man auch Schwimmen oder Tret- bzw. Ruderboote mieten. Vulkanische Lehrpfade und ein Vulkanmuseum in Daun veranschaulichen die Entstehung der Landschaft durch Vulkanausbrüche.

Ebenfalls im Landkreis Vulkaneifel befindet sich die "Krimihauptstadt" der Eifel. Hier, wo auch die Eifelkrimis von Jacques Berndorf spielen, steht ein Krimimuseum mit Krimi-Café. Übernachten kann man in einem Krimihotel mit Motto-Zimmern (z.B. James Bond oder Derrick). Im ehemaligen Amtsgericht speist man hinter vergitterten Fenstern in Sträflingskleidung. Unweit von Hillesheim liegt die Historische Wassermühle Birgel, welche heute ein Erlebnishotel mit Schnapsbrennerei und Ölmühle beherbergt.

Eine weitere sehr schöne Landschaft ist das Hohe Venn, welches über die Grenze nach Belgien reicht. Die Hochmoorlandschaft hat eine einzigartige Vegetation, im Frühling blühen hier unzählige Narzissen. Um das Moor zu schützen, läuft man vielfach über Holzstege. Informationszentren, z.B. bei Bottrange, informieren über die Landschaft.

Natürlich sollte man auch die kleinen Städte der Eifel wie die Bierstadt Bitburg oder die größte Stadt der Eifel, Mayen, ganz im Osten gelegen, besuchen. Übers Jahr verteilt finden hier diverse Feste oder Ausstellungen statt.

Warum Lastminute in die Eifel?

Urlaub in der Eifel bedeutet Erholung und Ruhe pur. Als Unterkünfte nach sportlicher Aktivität bieten sich Wellnesshotels ebenso an wie ein Urlaub auf dem Bauernhof. Für Kinder ist die Eifel ein einziges Spieleparadies in freier Natur.