Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen
Playa d'en bossa Strandhotels - Top Angebote
Bewertung: 4.7 von 6; Weiterempfehlung: 89.3%
Bewertung: 4.7 von 6; Weiterempfehlung: 91.8%
Bewertung: 4.8 von 6; Weiterempfehlung: 92.9%

Urlaub am Playa d'en bossa mit 5vorflug

Allgemeine Informationen

Ibizas bekanntester Strand, die Playa d’en Bossa, liegt direkt im gleichnamigen Ferienort zwischen zwei weiteren Paradies Stränden – der Playa des Cavallet und der Platja Figueretas. Besucher aus Deutschland landen am Flughafen Aeroport d'Eivissa Sant Jose. Er liegt nur etwa sieben Kilometer von Playa d’en Bossa entfernt. Mit dem Mietwagen ist der Strand rasch erreichbar. Parkplätze sind reichlich vorhanden. Vom Flughafen oder der Hauptstadt aus gibt es optimale Busverbindungen. Im Südwesten schließt die Playa d’en Bossa an die Inselhauptstadt Eivissa an. Direkt vom Beach können Sonnenanbeter den wunderschönen Ausblick auf die Altstadt der historischen Stadt genießen. Sie stellt ein traumhaftes Reiseziel dar. Bis heute sind die massiven Wehrmauern der Dalt Vila erhalten, die das gesamte Stadtbild prägen. Sie sind Zeitzeugen der maurischen Herrschaft. Die Festung stammt aus der Zeit der aragonischen und spanischen Könige. Seit 1999 ist der malerische alte Stadtteil Weltkulturerbe. Neben den kulturellen Highlights bietet Eivissa ausgefallene Boutiquen und Einkaufsmöglichkeiten sowie zahlreiche Lokale und Bars. Am südlichen Ende grenzt die Playa d’en Bossa an das Naturschutzgebiet Ses Salines. Schon im Altertum wurde hier Salz gewonnen. Sie stellten lange Zeit die wichtigste Einnahmequelle der Insel dar. Heute sind sie ein hochrangiges Naturreservat mit einer unglaublichen Artenvielfalt. Mehr als 500 Pflanzen- und 200 Vogelarten sind hier zu finden. Sehenswert sind vor allem die zahlreichen Flamingos. 

Strandinformationen

Fun und Action den ganzen Tag über die Playa d’en Bossa ist mit rund zwei Kilometern der längste Strand der Insel und vor allem bei jungen Besuchern beliebtes Ziel für Strandurlaub. Der Grund dafür sind die Aktivitäten und die Lebhaftigkeit, die hier vorherrschen. Vor allem im Zentrum des Strandbereiches sorgen coole Beachbars und Clubs für Hochbetrieb und Partystimmung den ganzen Tag über. Auch auf dem Wasser herrscht stets reges Treiben. Zwischen dem Sonnenbaden können Urlauber hier die tollsten Fungeräte im Meer testen. Tretboote, Bananaboat, Jetski und Kayaks sind beinahe ununterbrochen in Betrieb, während andere Strandbesucher Beachvolleyball spielen oder sich von der anstrengenden Party-Nacht erholen und Sonne tanken. Tauchschulen bieten ihre Dienste an und entführen ihre Schüler in die bezaubernde Unterwasserwelt Ibizas. Optimale Windverhältnisse ziehen Windsurfer und Kitesurfer magisch an. Sicheres Baden ist entlang des ganzen Strandes garantiert. Der beinahe weiße Sand fällt sehr flach ab in kristallklares türkisblaues Wasser, das während der Sommermonate immer eine angenehme Temperatur aufweist. Schatten gibt es auf der Playa d’en Bossa keinen, dafür überall die Möglichkeit Liegen und Sonnenschirme zu leihen.

Allgemeine Tipps

Ein Strandspaziergang lohnt sich zum Piratenturm Torre de la Rossa, der das südliche Ende des Strandes markiert. Hier ist es auch deutlich ruhiger. Ibiza bietet viele traumhafte Strände. Die Playa d’en Bossa überzeugt in jedem Fall durch eine perfekte Infrastruktur und ist mit Abstand der turbulenteste unter Ihnen. Hier sind Fun und Party angesagt. Es kann daher rund um die Uhr etwas lauter werden. Ideal ist dieser Strand für all jene, die keinen Relax Urlaub planen, sondern einfach Spaß haben wollen. Und der ist während des gesamten Urlaubes garantiert.